News & Rundschreiben

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

24.01.2018
Auch heuer muss innerhalb 16. Februar die Prämie für die Unfallversicherung eingezahlt und die Jahreserklärung elektronisch an das Unfallamt versendet werden. Die Berechnungen sowie die entsprechende Zahlung mittels Vordruck F24 werden wir ...
22.01.2018
Im November 2017 wurden die neuen Entsenderichtlinien durch die Europäische Kommission beschlossen. Der Aktionsplan, welcher unter anderem eine Reduzierung der maximalen Entsendedauer von 24 auf 12 Monate sowie strengere Regelungen zur Vermeidung ...
16.01.2018
Kurz vor Weihnachten wurde wie gewohnt das staatliche Haushaltsgesetz verabschiedet. Es enthält eine Reihe von steuerlichen Neuerungen , die in nur einem Artikel mit sage und schreibe 1181 Absätzen zusammengefasst worden sind. Nachfolgend zeigen wir ...
04.01.2018
Seit 1. Januar 2018 ist das Haushaltsgesetz für das Jahr 2018 (Gesetz Nr. 205/2017) in Kraft. Nachfolgend die wichtigsten Maßnahmen bzw. Neuerungen aus arbeitsrechtlicher Sicht . Begünstigte Einstellung unter 35 Bei Anmeldungen von Arbeitnehmern mit ...
14.12.2017
Ab Dezember 2017 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Seilbahnen : Erhöhung zwischen 14 € brutto monatlich für die 7. Kategorie und 29 € für die Kategorie 1S.
14.12.2017
Auch für 2017 wurde die Fiskalisierung für die Baubetriebe bestätigt. Die daraus resultierenden Guthaben werden mit Monat Dezember mittels Einzahlungsvorduck F24 verrechnet.
14.12.2017
Damit die Lohnaufwendungen noch dem Jahr 2017 zugeordnet werden können, müssen die Dezemberlöhne der Arbeitnehmer und Verwalter bis spätestens 12. Jänner 2018 ausbezahlt werden. Bei den Freiberuflern gilt eine noch strengere Regelung (Kassaprinzip), ...
14.12.2017
Mit dem Dezember-Lohnstreifen muss der Steuerausgleich sämtlicher Arbeitnehmer durchgeführt werden (Zusammenfassung der gesamten steuerpflichtigen Grundlage des Jahres). Dadurch kann es bei den Nettogehältern auch heuer wieder zu Abweichungen im ...
14.12.2017
Innerhalb 28. Februar 2018 kann beim Unfallamt wieder um Reduzierung der Prämienzahlung für das Jahr 2017 angesucht werden. Voraussetzung ist, dass alle Bestimmungen der Arbeitssicherheit eingehalten werden und jährlich zusätzlich 3 Maßnahmen in ...
12.12.2017
In der Anlage übermitteln wir Ihnen eine Vorlage zur Auflistung der Vorräte. Sie soll Ihnen die Erfassung Ihrer Lagerbestände und unfertigen Leistungen zum 31.12.2017 erleichtern. Wir bitten Sie, die Liste aufgrund der angeführten Aufteilung ...
12.12.2017
Ausgangsrechnungen müssen durch eine fortlaufende Nummer eindeutig gekennzeichnet sein. Wir empfehlen Ihnen, am Beginn des neuen Kalenderjahres mit der Nummerierung wieder bei 1 zu starten, obwohl dies seit 2013 nicht mehr zwingend vorgeschrieben ...
12.12.2017
Am Jahresende sind aus steuerlicher Sicht immer einige Punkte zu berücksichtigen. Diese betreffen vor allem die zeitliche Zuordnung von Erlösen und/oder Aufwänden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Folgendes zu beachten: Zahlungen Freiberufler Sowohl für ...
06.12.2017
Die Saldozahlung für die Gemeindeimmobiliensteuer (GIS bzw. IMU) ist innerhalb 18.12.2017 zu leisten. Wenn Sie uns im Rahmen der Steuererklärung mit der GIS/IMU-Berechnung beauftragt haben, werden wir uns auch um die Berechnung des GIS/IMU-Saldos ...
16.11.2017
Die Einzahlung der Steuer auf die jährliche Abfertigungsaufwertung in Höhe von 17 % muss auch heuer wieder in Form einer Vorauszahlung innerhalb 16. Dezember und der Saldozahlung innerhalb 16. Februar des nächsten Jahres erfolgen. Die Aufwertung der ...
16.11.2017
Mit dem Lohnstreifen des Monats November wird die 2. Vorauszahlung laut dem Vordruck 730 (Steuererklärung des Arbeitnehmers) verrechnet. Diese Verrechnungen bleiben für den Arbeitgeber neutral, da jener Betrag, der dem Arbeitnehmer als Schuld ...
16.11.2017
Ab November 2017 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Freiberufe : Auszahlung einer einmaligen Prämie von 300 € brutto für das Jahr 2016. Der Betrag wird im Verhältnis der Teilzeit und zu den im Jahr 2016 beschäftigten ...
16.11.2017
Frage: Was ist die Abfertigung und wem steht sie zu? Antwort: Die Abfertigung (ital.: TFR – trattamento di fine rapporto) ist ein Lohnbestandteil, welcher - im Gegensatz zu anderen Ländern - in Italien jedem Arbeitnehmer zusteh t. Sie ist nicht mit ...
16.11.2017
Der 4. November gilt als abgeschaffter Feiertag und wird als zusätzlicher Tag auf dem Lohnstreifen November ausbezahlt.
25.10.2017
Allgemein: Arbeitnehmer, welche im selben Unternehmen mit einem oder mehreren Arbeitsverträgen auf Zeit (befristete Arbeitsverträge) insgesamt mehr als sechs Monate eingestellt waren, haben - für dieselbe Tätigkeit - ein Vorzugsrecht bei ...
25.10.2017
Ab Oktober 2017 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Lebensmittelindustrie: Erhöhung zwischen 14 € brutto monatlich für die 6. Kategorie und 34 € für die Kategorie 1S.
25.10.2017
Frage: Was ist der Unterschied zwischen den Begriffen Entlassung, Kündigung und einvernehmlicher Auflösung? Antwort:    Durch wessen Willen wird das   Arbeitsverhältnis beendet   Einhaltung Entlassungs-/  Kündigungsfrist   Versendung in ...
25.10.2017
Bei Einstellung eines neuen Mitarbeiters oder bei Gehaltsverhandlungen hat die Erfahrung gezeigt, dass es sinnvoll ist, Jahresbruttolöhne zu vereinbaren, da der Nettolohn von der individuellen Situation (Absetzbeträge, Familiengeld usw.) des ...
19.10.2017
Am Montag dieser Woche wurde der Entwurf zum Haushaltsgesetz 2018 von der Regierung verabschiedet. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten steuerlichen Neuerungen, die geplant sind . Verlängerung Super- und Megaabschreibung ...
06.10.2017
Mit 12 Oktober tritt eine Änderung in Bezug auf die Fälligkeiten der elektronische Unfallmeldung an das INAIL in Kraft: Bisher mussten nur jene Unfälle gemeldet werden, bei welchen eine mindestens 3-tägige Arbeitsunfähigkeit ausgestellt wurde. Nun ...
06.10.2017
Mit Januar 2016 wurde beim Nisf der bilaterale Solidaritätsfonds (FIS) errichtet, welcher Unternehmen mit mehr als 5 Mitarbeitern (ausgenommen Industrie und Handwerk) verpflichtet, Beiträge einzuzahlen. Nun wurde - rückwirkend ab März 2017 - ein ...
06.10.2017
Der Kollektivvertrag Metallindustrie sieht eine verpflichtende betriebliche Zusatzleistung (welfare aziendale) vor, welche die Zusammenführung von beruflichen und privaten Bedürfnissen zum Ziel haben soll. Folgende Beträge müssen allen ...
21.09.2017
Mit dem jährlichen Wettbewerbsgesetz sind für Freiberufler, die in eine Berufskammer eingetragen sind, neue Regelungen erlassen worden. Dazu gehören: Die Pflicht zum Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung mit einer 10-jährigen Deckung des ...
21.09.2017
Die Regierung hat mit der Eilverordnung zum Nachtragshaushalt 2017 („manovra correttiva“) einen Steuerbonus für Werbeausgaben beschlossen und dafür insgesamt 125 Mio. Euro bereitgestellt. Die Steuergutschrift ist für Unternehmen und Freiberufler ...
19.09.2017
Auch für das Jahr 2017 wurde die Fiskalisierung für die Baubetriebe bestätigt. Daraus ergeben sich Guthaben , da die Reduzierung im Jahr 2017 bisher nicht angewandt werden konnte. Der Antrag um Begünstigung wurde von uns in elektronischer Form beim ...
19.09.2017
Da es sich bei der Auszahlung des Kilometergeldes um eine steuer- und beitragsfreie Entschädigung handelt, können diese Beträge bei Kontrollen genauer überprüft werden. Achten Sie daher darauf, dass nur die effektiv zurückgelegten Kilometer vergütet ...
«12131415161718192021» 755 Einträge auf 26 Seiten, Angezeigte Einträge 451-480
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol
Jetzt unverbindlich anfragen