News & Rundschreiben

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

13.01.2016
Die anfänglichen Überlegungen, den mit 2015 dauerhaft eingeführten Steuerbonus in Höhe von 80 Euro in einen Steuerfreibetrag umzuwandeln, wurden nicht umgesetzt. Somit erhalten auch für das Jahr 2016 alle Arbeitnehmer mit einem voraussichtlichen ...
08.01.2016
Privatpersonen, welche digitale Videoüberwachungssysteme oder Alarmanlagen installieren lassen, wird ein Steuerguthaben gewährt. Dasselbe gilt für Verträge mit privaten Überwachungsdiensten. Die genauen Bestimmungen hierzu müssen noch festgelegt ...
08.01.2016
Wie bereits im Gesetzesentwurf vorgesehen, wird eine neue Investitionsförderung eingeführt. Diese gilt sowohl für Unternehmen als auch für Freiberufler und betrifft Investitionen in neue Anlagegüter, welche im Zeitraum vom 15.10.2015 – 31.12.2016 ...
08.01.2016
Für Personen- und Kapitalgesellschaften besteht die Möglichkeit, den Gesellschaftern innerhalb 30.09.2016 Vermögensgegenstände begünstigt zuzuweisen. Die Zuweisung ist für nicht betrieblich genutzte Immobilien und für Fahrzeuge vorgesehen . Es ist ...
08.01.2016
Ebenfalls neu für 2016 ist die Einführung eines Steuerabzugs für den Erwerb von Möbeln durch „junge Paare“. Die Regelung gilt bei Erwerb einer Erstwohnung (Hausbau oder Kauf) von Seiten verheirateter oder zusammenlebender Paare , welche seit 3 ...
08.01.2016
2015 wurde ein neues Pauschalsystem für Kleinstunternehmen und –freiberufler eingeführt. Die zu erfüllenden Voraussetzungen haben jedoch dazu geführt, dass dieses System kaum anwendbar war. Mit dem neuen Haushaltsgesetz wurden die Voraussetzungen ...
08.01.2016
2016 wird wiederum die Möglichkeit gewährt, Baugrundstücke und landwirtschaftliche Grundstücke, sowie Beteiligungen an nicht börsennotierten Gesellschaften, steuerlich aufzuwerten . Hierfür sind eine beeidete Schätzung und die Zahlung einer ...
08.01.2016
Für Kapitalgesellschaften wird erneut die Möglichkeit vorgesehen, Anlagegüter und Beteiligungen aufzuwerten. Für die Aufwertung von abschreibbaren Anlagegütern ist eine Ersatzsteuer von 16 % und für nicht abschreibbare Anlagegüter eine Ersatzsteuer ...
08.01.2016
Für den Ankauf von Wohnimmobilien ist ein neuer Steuerabzug vorgesehen. Dieser wird auf 50 % der MwSt. gewährt, sofern Immobilien der Energieklassen A und B durch eine Baufirma verkauft werden. Der Steuerabzug ist auf 10 Jahre aufzuteilen und gilt ...
08.01.2016
Einzelunternehmen wird nach Jahren wieder die Möglichkeit eingeräumt, betriebliche Immobilien begünstigt ins Privatvermögen zu überführen . Es handelt sich hier um eine Maßnahme, die vor allem bei bevorstehenden Betriebsschließungen von großer ...
08.01.2016
Die Grenze für erlaubte Bargeldzahlungen ist von 999,99 Euro auf 2.999,99 Euro angehoben worden. Die neue Grenze gilt auch für Überbringer-Sparbücher und andere Inhaberpapiere. Ebenso sind Barzahlung von Mieten bis zu diesem Betrag nun wieder ...
08.01.2016
Die Pflicht, Kunden Zahlungen mittels Bancomat zu ermöglichen, wurde nun auch auf Kreditkarten ausgedehnt . Mindestbetrag ist keiner vorgesehen, vorerst aber auch keine Strafen .
17.12.2015
Damit die Lohnaufwendungen noch dem Jahr 2015 zugeordnet werden können, müssen die Dezemberlöhne an die Arbeitnehmer bis spätestens 12. Jänner 2016 ausbezahlt werden. Bei den Freiberuflern gilt eine noch strengere Regelung (Kassaprinzip), d. h. die ...
17.12.2015
Innerhalb 29. Februar 2016 kann beim Unfallamt um eine Reduzierung der Prämienzahlung für das Jahr 2015 angesucht werden, wenn alle Bestimmungen der Arbeitssicherheit eingehalten werden und jährlich zusätzlich 3 Maßnahmen in Bezug darauf getroffen ...
17.12.2015
Mit dem Dezember-Lohnstreifen muss der Steuerausgleich für die Arbeitnehmer durchgeführt werden (Zusammenfassung der gesamten steuerpflichtigen Grundlage des Jahres). Dadurch kann es bei den Nettogehältern auch heuer wieder zu Abweichungen im ...
17.12.2015
Ab Dezember 2015 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Elektrizität : Erhöhung zwischen 24 € brutto monatlich für die Kategorie C2 und 53 € für die Kategorie ASS.
17.12.2015
Auch für 2015 wurde die Fiskalisierung für die Baubetriebe bestätigt . Die daraus resultierenden Guthaben werden mit Monat Dezember mittels Einzahlungsvorduck F24 verrechnet.
17.12.2015
Allgemein: Arbeitnehmer, welche im selben Betrieb mit einem oder mehreren Arbeitsverträgen auf Zeit insgesamt mehr als sechs Monate bedienstet waren, haben - für dieselbe Tätigkeit - ein Vorzugsrecht bei Neuanstellungen auf unbestimmte Zeit. Dieses ...
15.12.2015
Sowohl für Freiberufler, als auch für Mandanten im Pauschalsystem, gilt das sogenannte Kassaprinzip . Aufwendungen sind nur dann absetzbar, wenn sie 2015 bezahlt worden sind. Um Abgrenzungsprobleme aufgrund von aufgeschobenen Wertstellungen zu ...
15.12.2015
Damit Verwalterentschädigungen steuerlich dem Jahr 2015 zugeordnet werden können, müssen diese auch bezahlt werden. Endtermin für die Zahlungen ist der 12.01.2016 .
15.12.2015
Werden betriebliche PKWs den Arbeitnehmern oder Verwaltern auch zur Privatbenutzung zur Verfügung gestellt, so ist diesen innerhalb 31.12.2015 ein Pauschalbetrag laut ACI-Tarifen in Rechnung zu stellen . Ausgenommen davon sind PKWs, deren ...
15.12.2015
Das Thema der steuerlichen Absetzbarkeit von Geschenken hat besonders zur Weihnachtszeit große Aktualität, nachstehend finden Sie dazu einige Hinweise: Geschenke an Kunden/Lieferanten MwSt. : bis zu einem Einzelwert von 50 Euro ist diese voll ...
15.12.2015
Für die Absetzbarkeit von Spesen im Privatbereich spielt der Zeitpunkt der Zahlung eine entscheidende Rolle. So sind Spesen für Wiedergewinnungsarbeiten und energetische Sanierungen nur dann bereits 2015 absetzbar, wenn die entsprechende Zahlung ...
30.11.2015
Die Steuererklärungen und Unterlagen des letzten Jahres sind abholbereit. Sollten Sie die Unterlagen noch nicht erhalten haben, bitten wir Sie, diese abzuholen. Wenn Sie die Steuererklärung zusätzlich per E-Mail erhalten möchten, wenden Sie sich an ...
12.11.2015
Sollten Ihre Mitarbeiter im Ausland tätig sein, bitten wir Sie, uns dies frühzeitig mitzuteilen, da hierzu – je nach Land – verschiedene Meldungen , Formulare und Genehmigungen (z. B. A1) auszufüllen und mitzuführen sind.
12.11.2015
Ab November 2015 ergeben sich folgende Änderungen bei den  Kollektivverträgen : Handel und Dienstleistungen : Erhöhung zwischen 10 € brutto monatlich für die Kategorie 7 und 24 € für die Kategorie 1. Friseure und Schönheitspflege : Auszahlung der ...
12.11.2015
Der 4. November gilt als abgeschaffter Feiertag und wird somit zusätzlich auf dem Lohnstreifen November ausbezahlt. Da heuer auch Allerheiligen auf einen Sonntag gefallen ist, wird auch dieser Tag zusätzlich ausbezahlt. Somit müssen heuer 2 ...
12.11.2015
Mit dem Lohnstreifen des Monats November wird die 2. Vorauszahlung laut dem Vordruck 730 (Steuererklärung des Arbeitnehmers) verrechnet . Diese Verrechnungen bleiben für den Arbeitgeber neutral, da jener Betrag, der dem Arbeitnehmer als Schuld ...
12.11.2015
Der Entwurf des Stabilitätsgesetzes für das Jahr 2016 wurde verabschiedet. Anbei eine Übersicht der wichtigsten Punkte. Da das Gesetz noch vom Parlament bestätigt werden muss, sind Abänderungen wahrscheinlich . Ersatzsteuer 10 % - für 2016 wieder ...
12.11.2015
Da sich die Besteuerung der Abfertigung ab 2001 grundlegend geändert hat, muss jedes Jahr die Aufwertung der Abfertigung in Form einer Vorauszahlung innerhalb 16. Dezember und eine  Saldozahlung innerhalb 16. Februar des nächsten Jahres eingezahlt ...
«20212223242526272829» 847 Einträge auf 29 Seiten, Angezeigte Einträge 721-750
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol
Jetzt unverbindlich anfragen