News & Rundschreiben

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

21.10.2016
Schließlich noch ein Hinweis, welcher nichts mit dem Haushaltsgesetz zu tun hat. Für Steuersubjekte, die in anderen EU-Ländern Einkäufe vornehmen oder Verkäufe in diese Länder tätigen, ist vorab die Eintragung in das sogenannte MIAS-Verzeichnis ...
03.10.2016
Nach Abschluss der September-Buchhaltung es ist an der Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen und eine Vorschau auf die verbleibenden Monate des laufenden Geschäftsjahres zu halten. Aus diesem Grunde laden wir Sie ein, einen Termin zur Besprechung Ihrer ...
22.09.2016
Auch für das Jahr 2016 wurde die Fiskalisierung für die Baubetriebe bestätigt. Daraus ergeben sich nun Guthaben , da die Reduzierung im laufenden Jahr bisher noch nicht angewandt werden konnte. Der Antrag um Genehmigung wurde von uns bereits in ...
22.09.2016
Die Quellensteuererklärung 770/2016 für das Jahr 2015 (Zusammenfassung der geleisteten Steuern für Arbeitnehmer bzw. Freiberufler) wurde Ihnen diese Woche in digitaler Form zugeschickt. Aus Gründen der Vollständigkeit empfiehlt es sich, die ...
22.09.2016
Ab September 2016 ergebt sich folgende Änderung  im  Kollektivvertrag  Freiberuf : Erhöhung zwischen 13 € brutto monatlich für die Kategorie 5 und 18 € für die Kategorie 1A.
10.08.2016
Lehrlinge , welche die Lehrabschlussprüfung bestanden haben, müssen beim Arbeitsamt umgestuft werden. Nachdem für die entsprechende Meldung nur eine Frist von 5 Tagen vorgesehen ist, ersuchen wir Sie, Ihren persönlichen Betreuer umgehend darüber zu ...
10.08.2016
Bei Einstellung eines Mitarbeiters (in Italien), sind - unabhängig von der Art der ausgeübten Tätigkeit - Bestimmungen zur Arbeitssicherheit einzuhalten und die Schulungen und Überprüfungen periodisch zu erneuern. Bitte wenden Sie sich hierfür an ...
10.08.2016
Überschreitet ein Betrieb die Anzahl von 15 Mitarbeitern, ändern sich einige arbeitsrechtliche Aspekte: Verschärfte Regeln zum Entlassungsschutz: Sollte sich eine Entlassung aufgrund einer Anfechtung als ungerechtfertigt erweisen, so steht dem ...
20.07.2016
Jene Betriebe, welche für die Zahlung der Beiträge an das Unfallamt die  Ratenzahlung in Anspruch genommen haben, müssen innerhalb 22. August 2016 die dritte Ratenzahlung mittels F24 vornehmen. Wir erledigen dies für Sie.
20.07.2016
Bekanntlich müssen private Haushalte die Rai-Gebühr demnächst über die Stromrechnung bezahlen. Für Unternehmen ändert sich sowohl für die jährliche Beitragszahlung sowie auch für eine eventuelle Neu-Anmeldung nichts. Diese werden weiterhin über den ...
20.07.2016
Mit Beschluss der Landesregierung vom 21.06.2016 wurden die Richtlinien für die Förderung von Beratung, Ausbildung und Wissensvermittlung für die Wirtschaftszweige Handwerk, Industrie, Handel, Dienstleistung und Freiberufe neu geregelt. Ab sofort ...
20.07.2016
Ab 29. Juni muss dem elektronischen Antrag um Lohnausgleichskasse bzw. dessen Verlängerung zusätzlich ein detaillierter technischer Bericht beigelegt werden. Aus diesem muss der Grund für die Aussetzung der Arbeiten bzw. Wiederaufnahme der Arbeiten ...
20.07.2016
Die Einnahmenagentur will den elektronischen Austausch von Rechnung  forcieren. Hierfür stellt sie nun einen neuen Dienst zur Verfügung, mittels welchem sowohl die FatturaPA, als auch eine vollständig elektronische Rechnung zwischen Unternehmen ...
20.07.2016
Das PEC-Postfach gewinnt immer mehr an Bedeutung. Neben der Verwendung als Ersatz für Einschreiben zwischen Unternehmen, wird dieses zunehmend von Ämtern und Behörden verwendet. Auch der oben genannte elektronische Rechnungsaustausch erfolgt per ...
20.07.2016
Seit 1. Juli gelten die neuen Einkommensgrenzen für das Familiengeld . Für die Berechnung werden die Einkommen des Jahres 2015 herangezogen. Es kann deshalb vorkommen, dass sich die Beträge ab dem Juli-Lohnstreifen - je nach Einkommen - erhöhen oder ...
20.07.2016
Mit dem Lohnstreifen des Monats Juli wird das Guthaben bzw. die Schuld laut dem Vordruck 730-4 (Steuererklärung 730) verrechnet. Die Verrechnungen bleiben für den Arbeitgeber neutral , da jene Beträge, die den Arbeitnehmern als Guthaben ausbezahlt ...
20.07.2016
Ab Juli 2016 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Chemiehandwerk : Erhöhung zwischen 18 € brutto monatlich für die Kategorie 1 und 27 € für die Kategorie 7. Bestattung : Erhöhung zwischen 17 € brutto monatlich für die ...
20.07.2016
Wir unterstützen auch heuer wieder das 3. Südtiroler Wissensforum, welches am Freitag, 22.07.2016 im Bozner Waltherhaus stattfindet. Die Veranstaltung läuft heuer unter dem Thema „Persönlichkeit, Erfolg, Management, Führung und Gesundheit“. Details ...
20.07.2016
Ab dem 01.01.2017 werden die Ausgabeautomaten schrittweise auf eine elektronische Übermittlung der betreffenden Tageserlöse an die Einnahmenagentur umgestellt. Nachdem es eine Übergangsphase bis zum 31.12.2022 gibt, ist davon auszugehen, dass sich ...
21.06.2016
Sollten Sie in Ihrem Betrieb im Jahr 2016 Invaliden beschäftigen bzw. beschäftigt haben, bitten wir Sie, uns dies so bald als möglich mitzuteilen, da die entsprechenden Ansuchen um Erhalt der Prämie gestellt werden müssen.
21.06.2016
Die jährliche Mindestdauer für den Urlaub beträgt 4 Woche n, wovon zwei Wochen im Laufe des „Anreifungsjahres“ genossen werden müssen. Die restlichen beiden Wochen müssen innerhalb der folgenden 18 Monate genossen werden. Wir empfehlen, die Urlaube ...
21.06.2016
Ab Juni 2016 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Friseure und Schönheitspflege : Erhöhung zwischen 18 € brutto monatlich für die Kategorie 4 und 23 € für die Kategorie 1. Handel und Dienstleistungen : Erhöhung zwischen 10 € ...
21.06.2016
Sollten Ihre Mitarbeiter im Ausland tätig sein, bitten wir Sie, uns dies frühzeitig mitzuteilen, da hierzu – je nach Land – verschiedene Meldungen , Formulare und Genehmigungen (z. B. A1) auszufüllen und mitzuführen sind.
20.05.2016
Sollten sich Daten des Unternehmens bzw. der Mitarbeiter ändern (z. B. Änderung Adresse, Änderung Firmenbezeichnung usw.), bitten wir Sie, uns unverzüglich darüber zu informieren, um sämtliche Meldungen an diverse Ämter termingerecht einreichen zu ...
20.05.2016
Weiterhin gilt die Bestimmung über das Verbot der Auszahlung des Urlaubes , d.h. dass Urlaub (außer bei Auflösung des Arbeitsverhältnisses) nicht ausbezahlt werden kann, sondern vom Arbeitnehmer effektiv in Anspruch genommen werden muss. Mit der ...
20.05.2016
Ab Mai 2016 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Bekleidungshandwerk : Erhöhung zwischen 13 € brutto monatlich für die Kategorie 1 und 20 € für die Kategorie 6S.
20.05.2016
Ab 1. Juli 2016 muss das neue Ansuchen um Familiengeld vorgelegt werden. Für die Berechnung werden die Einkommen des Jahres 2015 herangezogen. Es kann somit vorkommen, dass sich die Beträge ab Juli 2016 - je nach Einkommen - erhöhen oder vermindern.
27.04.2016
Ab 2016 erhöht sich der zu berechnende Beitragssatz von 14,65 % auf 15,10 %. Davon gehen 7,55% zu Lasten des Vertreters und 7,55% zu Lasten der auftraggebenden Firma. Die Beiträge sind nicht nur auf Provisionen, sondern auch auf andere ...
20.04.2016
Das Pflichtpraktikum ist von der jeweiligen Schule bzw. Hochschule vorgeschrieben. wird im Normalfall nicht entlohnt, somit fallen keine Kosten für den Betrieb an. Das freiwillige Praktikum gilt als Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln. Die ...
19.04.2016
Mit dem Haushaltsgesetz 2016 wurde die Beitragsbegünstigung für unbefristete Neuanstellungen sowie für Umwandlungen eines befristeten in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis für das Jahr 2016 in abgeänderter Form verlängert (Reduzierung der ...
«19202122232425262728» 847 Einträge auf 29 Seiten, Angezeigte Einträge 661-690
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol
Jetzt unverbindlich anfragen