News & Rundschreiben

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

26.06.2015
Die seit dem Jahr 2008 für bestimmte Arbeitnehmereinkommen gewährte Steuerentlastung in Form einer pauschalen Ersatzbesteuerung von 10 % anstelle der Anwendung der Steuerprogression wurde für 2015 nicht verlängert.
26.06.2015
Bereits mit dem Gesetzesdekret Nr. 83/2014 wurden zwei Steuerguthaben zu Gunsten von Beherbergungsbetrieben erlassen. Eines gilt für die Digitalisierung, das andere für Wiedergewinnungsarbeiten und die Beseitigung architektonischer Barrieren von ...
25.06.2015
Das entsprechende Durchführungsdekret wurde am 11. Juni vom Ministerrat definitiv verabschiedet und wird in Kürze in Kraft treten. Die wichtigsten Eckpunkte sind: Jede Form von Arbeitstätigkeit (sowohl selbständige als auch nichtselbständige Arbeit) ...
25.06.2015
Auch für dieses Jahr können Unternehmen, welche im Jahr 2014 mittels Betriebsabkommen oder Abkommen auf territorialer Ebene Prämien im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Betriebes ausbezahlt haben, um eine Beitragsreduzierung beim ...
25.06.2015
Sollten Sie in Ihrem Betrieb im Jahr 2015 Invaliden beschäftigen bzw. beschäftigt haben, bitten wir Sie, uns dies so bald als möglich mitzuteilen, da beim Arbeitsamt innerhalb 30. September 2015 um eine Prämie angesucht werden kann.
25.06.2015
Ab Juni 2015 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Holzhandwerk : Erhöhung zwischen 18 € brutto monatlich für die[nbsp]Kategorie F und 27 € für die Kategorie AS.
25.06.2015
Am 11. Juni hat der Ministerrat neue Anwendungsdekrete zum „Jobs Act“ Programm beschlossen. Diese Dekrete wurden definitiv verabschiedet und treten in Kürze, nach Veröffentlichung im Amtsblatt der Republik, in Kraft. Im Folgenden die wichtigsten ...
22.05.2015
Ab Mai 2015 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Seilbahnen : Erhöhung zwischen 14 € für die Kategorie 7 und 29 € brutto monatlich für die Kategorie 1S. Landwirtschaft : Erhöhung der Entlohnung um 1,8 %. Grafikindustrie : ...
22.05.2015
Ab 1. Juli 2015 muss das neue Ansuchen um Familiengeld vorgelegt werden. Für die Berechnung werden die Einkommen des Jahres 2014 herangezogen. Es kann somit vorkommen, dass sich die Beträge ab Juli 2015 ‐ je nach Einkommen ‐ erhöhen oder vermindern.
22.05.2015
Voucher‐Beschäftigte, die zeitgleich Arbeitslosengeld erhalten, müssen die voraussichtlich kassierten Beträge mittels Voucher vorab beim NISF melden . Wird dies nicht gemacht, kann es zu einer Streichung des Arbeitslosengeldes kommen. Da das Dekret ...
22.05.2015
Weiterhin gilt die Bestimmung über das Verbot der Auszahlung des Urlaubes , d.h. dass Urlaub (außer bei Auflösung des Arbeitsverhältnisses) nicht ausbezahlt werden kann, sondern vom Arbeitnehmer effektiv in Anspruch genommen werden muss. Mit der ...
27.04.2015
Ab April 2015 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Tourismus Beherbergungsbetriebe : Erhöhung zwischen 15 € für die Kategorie 7 und 22 € brutto monatlich für die Kategorie 1. Handel und Dienstleistungen : Erhöhung zwischen ...
27.04.2015
Das Pflichtpraktikum ist von der jeweiligen Schule bzw. Hochschule vorgeschrieben. wird im Normalfall nicht entlohnt, somit fallen keine Kosten für den Betrieb an . Das freiwillige Praktikum gilt als Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln. Die ...
27.04.2015
Jene Betriebe, welche die Zahlung der Beiträge an das Unfallamt/Inail in Raten vornehmen, müssen innerhalb 16. Mai die 2. Rate mittels Einzahlungsvordruck F24 einzahlen. Für jene Mandanten, welche den Dauerauftrag unterschrieben haben, werden die ...
07.04.2015
Wie wir Ihnen bereits in einem vorhergehenden Rundschreiben mitgeteilt haben, ist mit 2015 die Umkehrung der Steuerschuldnerschaft (Reverse Charge gemäß Art. 17, Abs. 6, DPR 633/1972) im Bereich der MwSt. wesentlich ausgedehnt worden. Erstmals hat ...
27.03.2015
Alle Rechnungen, welche als FatturaPA ausgestellt werden, müssen aufgrund der erforderlichen Archivierungsart einen eigenen Nummernkreis erhalten. Möglich ist die Nummerierung mit einem Kürzel (z. B. FPA1, FPA2). Dies gilt unabhängig davon, ob Sie ...
26.03.2015
Das Dekret Nr. 29/2015, welches die Durchführungsbestimmungen zur monatlichen Auszahlung der Abfertigung sowie das dafür nötige Antragsformular enthält, ist mit 20. Februar im Amtsblatt der Republik veröffentlicht und somit rechtskräftig geworden. ...
24.03.2015
Wenn der Entwurf zur Arbeitsmarktreform Jobs Act in seiner aktuellen Fassung verabschiedet wird, dann dürfen nicht nur keine neuen Projektverträge mehr abgeschlossen werden, sondern es sind auch die bestehenden Projektverträge ab 2016 in ein ...
23.03.2015
Für Mitarbeiter, die in direktem Bezug zu Minderjährigen stehen, müssen Strafregisterauszüge angefordert werden. Diese können mittels einer Vollmacht auch über die Autoagentur Nocker in Bruneck beantragt werden.
23.03.2015
Wie mit Rundschreiben vom 06.03.2015 mitgeteilt, sollte mit März die Probephase für die monatliche Auszahlung der Abfertigung starten. Allerdings wurden weder die Durchführungsbestimmungen, noch das Formular „Qu.I.R“ (welches an den Arbeitgeber ...
23.03.2015
Bei der Meldung, welche jährlich innerhalb 31. März einzureichen ist, handelt es sich um die Meldung der Arbeitnehmer mit beschwerlichen Arbeiten oder Nachtarbeit. Diese erhalten das Recht, eventuell v orzeitig in Pension gehen zu können. Die ...
23.03.2015
Da die Begünstigungen (nicht einzuzahlenden Nisf-Beiträge für die Anmeldung von unbefristeten Arbeitnehmer) durch den Staat gedeckt werden müssen, hat die Regierung pro Jahr eine Milliarde Euro dafür bereitgestellt. Sind die Mittel erschöpft, wird ...
23.03.2015
Sollten sich Daten des Unternehmens ändern (z. B. Änderung Adresse, Änderung Firmenbezeichnung usw.), bitten wir Sie, uns unverzüglich darüber zu informieren, um sämtliche Meldungen an diverse Ämter termingerecht einreichen zu können und somit ...
16.03.2015
Ab 1. Mai 2015 wird die neue Sozial- und Arbeitslosenunterstützung „NASpI“ eingeführt. Die NASpI (= nuova assicurazione sociale per l'impiego) ersetzt die vorherige Sozialunterstützung „ASpI“ und „mini ASpI“. Voraussetzungen: in den letzten 4 Jahren ...
16.03.2015
Der „contratto a tutele crescenti“ kann für Neueinstellungen ab 7. März 2015 angewandt werden. Es handelt sich dabei um einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit gelockertem Kündigungsschutz . Dies bedeutet, dass das Recht auf Wiedereinstellung (lt. ...
06.03.2015
Wie bereits mit Rundschreiben vom 12. Jänner mitgeteilt, wurde mit dem Stabilitätsgesetz für 2015 die Möglichkeit zur monatlichen Auszahlung der Abfertigung auf dem Lohnstreifen eingeführt. VORAUSSETZUNGEN Voraussetzung für die monatliche Auszahlung ...
03.03.2015
Kapitalgesellschaften (GmbHs und AGs) müssen auf Ihrer Internetseite und in allen Dokumenten (E-Mails, Rechnungen, usw.) folgende Angaben veröffentlichen : Gesellschaftsbezeichnung und Sitz der Gesellschaft zuständiges Handelsregister (z. B. ...
03.03.2015
Ab Februar 2015 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Ziegelindustrie : Erhöhung zwischen 24 € für die Kategorie F und 53 € brutto monatlich für die Kategorie ASQ. Grafikhandwerk : Erhöhung zwischen 20 € für die 6. Kategorie ...
03.03.2015
In Bezug auf die Reform „Jobs Act“ hat der Ministerrat in Rom am 20.02.2015 folgende Durchführungsbestimmungen genehmigt: Abschaffung der Projektverträge : Mit Inkrafttreten der Gesetzesbestimmungen dürfen keine neuen Projektverträge mehr ...
03.03.2015
Jeder, der im Unternehmen dauerhaft oder vorübergehend eine risikoreiche arbeitnehmerähnliche Tätigkeit ausübt, muss beim Unfallamt (Inail) versichert werden. Dies gilt nicht nur für Mitarbeiter, sondern auch für Verwalter , da bei diesen von einer ...
«20212223242526272829» 853 Einträge auf 29 Seiten, Angezeigte Einträge 781-810
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol
Jetzt unverbindlich anfragen