News & Rundschreiben

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

09.04.2020
Mit 03. April wurde das Rahmenabkommen der Provinz Bozen bezüglich der Regelungen zum Sonderlohnausgleich (CIG in deroga) veröffentlicht. Das definitive Dekret wurde mit vergangenen Dienstag erwartet, die Veröffentlichung wurde nun allerdings auf ...
09.04.2020
Frage: Steht jedem Arbeitnehmer Lohnausgleich zu? Antwort: Grundsätzlich kann für jeden Arbeitnehmer um Lohnausgleich angesucht werden. Einzige Bedingung ist, dass er vor dem 23.02.2020 angemeldet wurde. Dieses Datum wurde mit dem neuen Dekret ...
03.04.2020
In Bezug auf die Maßnahmen, die im Dekret 18/2020 beschlossen wurden, wurden nun vom NISF die Anleitungen veröffentlicht. Anbei ein kurzer Überblick: Außerordentlicher Elternurlaub   Beschreibung Dauer 15 Tage, die zusammenhängend oder getrennt ...
03.04.2020
Bekanntlich sieht das Dekret Cura Italia eine Entschädigung für Selbständige vor. Das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen und das Nisf/Inps haben mittlerweile Details dazu veröffentlicht . Zum einen wurde der Kreis der Anspruchsberechtigten ...
30.03.2020
Frage: Innerhalb wann muss der Vordruck an die Einnahmenagentur versendet bzw. an die Arbeitnehmer ausgehändigt werden? Antwort: Die einheitliche Bescheinigung CU, welche alle steuerpflichtigen und versicherungsrechtlichen Daten der Arbeitnehmer, ...
26.03.2020
Erweiterte Betriebsschließungen in Italien – Liste überarbeitet Gestern wurde ein Ministerialdekret (DM 25.03.2020) erlassen, mit welchem die Liste der Tätigkeitskodexe , die von der Zwangsschließung betroffen sind, überarbeitet worden ist . Für ...
23.03.2020
Durch ein Dekret des italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte wurden gestern Abend weitere Betriebsschließungen verfügt, welche ab heute für ganz Italien Gültigkeit haben. Für Unternehmen, die von der erweiterten Betriebsschließung betroffen ...
20.03.2020
Parallel zur Versendung unseres letzten Rundschreibens wurde durch die italienische Regierung das erste große Maßnahmenpaket vorgestellt, um den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus Rechnung zu tragen. Das mit „Cura Italia“ bezeichnete ...
20.03.2020
Seit 10. März 2020 gilt das gesamte italienische Staatsgebiet als geschützte Zone (zona protetta). Dies bedeutet, dass sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen verpflichtet sind, sich an diverse Verhaltensweisen und Einschränkungen zu halten. Das ...
20.02.2020
Die Höhe des an das NISF zu zahlenden Beitrages im Falle einer Entlassung ist für das Jahr 2020 von 1.502,37 € auf 1.509,90 € (503,30 € pro Dienstjahr) angehoben worden.
20.02.2020
Ab Februar 2020 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen: Tourismus Nicht-Beherbergung: Erhöhung zwischen 15 € brutto monatlich für die Kategorie 7 und 27 € für die Kategorie 1.
20.02.2020
Das Konto für die Abbuchung der monatlichen Steuer- und Beitragszahlungen F24 muss am Vortag der Fälligkeit (15. des Monats) gedeckt sein. Ist dies nicht der Fall, kann für eine termingerechte Abbuchung von Seiten der Bank nicht garantiert werden. ...
20.02.2020
Frage: Was ist der Unterschied zwischen Kündigungs- und Entlassungsfrist und wozu dienen sie? Antwort: Die Kündigungsfrist muss durch den Arbeitnehmer eingehalten werden, wenn er durch seinen eigenen Willen das Arbeitsverhältnis beendet (Kündigung). ...
14.02.2020
Frage: Was ist das Enasarco? Antwort: Enasarco steht für E nte N azionale di As sistenza per gli A genti e i R appresentanti di Co mmercio und ist das Sozialfürsorgeinstitut für Handelsvertreter und Agenten. Frage: Welche Leistungen erhalten die ...
14.02.2020
Wie bereits mit dem Rundschreiben zum Haushaltsgesetz vom 13.01.2020 mitgeteilt, wurde die Hyper- und Superabschreibung abgeschafft . Diese ermöglichte eine höhere steuerliche Abschreibung pro Jahr. An deren Stelle tritt nun eine Steuergutschrift . ...
14.02.2020
Mit dem Wachstumsdekret Nr. 34/2019 ändern sich die Pflichtangaben auf der elektronischen Rechnung an gewohnheitsmäßige Exporteure. Gewohnheitsmäßige Exporteure sind berechtigt, innerhalb bestimmter Grenzen Einkäufe von italienischen Lieferanten ...
14.02.2020
Ab 2020 erhöht sich der zu berechnende Beitragssatz von 16,50 % auf 17,00 %. Davon geht jeweils die Hälfte zu Lasten des Handelsvertreters (8,50 %) und des auftraggebenden Unternehmens (8,50 %). Die Beiträge sind nicht nur auf Provisionen, sondern ...
06.02.2020
Fristen Rechnungslegung Wir möchten Sie nochmals daran erinnern, dass für die Lieferungen von Waren die Übergabe oder die Versendung der Ware ausschlaggebend ist, hingegen bei Dienstleistungen ist der Zeitpunkt der Zahlung entscheidend. Dasselbe ...
06.02.2020
Frage: Was ist der Empfängerkodex oder „codice destinatario“? Antwort: Es handelt sich hierbei um einen Zustellungskodex , mit welchem die elektronischen Rechnungen dem Kunden direkt zugestellt werden können. Frage: Was bedeutet Austauschsystem oder ...
06.02.2020
Seit 01.02.2020 müssen Bestellungen, welche Körperschaften des öffentlichen Gesundheitsdienstes (Krankenhäuser, Sanitätsbetriebe, usw.) vornehmen, über das elektronische Bestellsystem NSO abgewickelt werden. Dieses System benötigt ähnlich wie die ...
24.01.2020
Mit dem Haushaltsgesetz 2020 wurden in Bezug auf die Lohnabrechnung folgende Änderungen/Neuerungen beschlossen: Vaterschaftsurlaub : Der Vaterschaftsurlaub wurde für Geburten ab 2020 von 6 auf 8 Tage erhöht, wobei davon 7 Tage verpflichtend und 1 ...
24.01.2020
Die Pflicht, bei Entlassung eines Arbeitnehmers die ASPI-Beiträge zur Unterstützung des Arbeitslosengeldes zu entrichten, bleibt weiterhin aufrecht. Die Höhe des an das Nisf/Inps einzuzahlenden Betrages wird jedes Jahr neu ermittelt. Für das Jahr ...
24.01.2020
Ab Januar 2020 gelten in Bezug auf die Regionale Zusatzsteuer in der Provinz Bozen folgende angepasste Prozentsätze: Steuergrundlage unter 35.000 € -> 0,00 % Steuergrundlage zwischen 35.000 € und 75.000 € -> 1,23 % * Steuergrundlage über 75.000 € -> ...
24.01.2020
Ab Januar 2020 ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen: Chemieindustrie : Erhöhung zwischen 18 € brutto monatlich für die Kategorie F und 41 € für die Kategorie A1. Erhöhung der Beiträge an den Sanitätsfonds FASCHIM von 3 € auf 4 ...
24.01.2020
Der „einheitliche Steuervordruck“ (Vordruck CU – Certificazione Unica) muss heuer innerhalb 16. März 2020 an alle Arbeitnehmer ausgehändigt werden. Um nicht jedes Dokument manuell unterschreiben zu müssen, kann eine eingescannte Unterschrift ...
24.01.2020
Innerhalb 29. Februar 2020 kann auch heuer um eine Reduzierung der Prämienzahlung für das laufende Jahr angesucht werden (Mod. OT23). Da die Reduzierung nur unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften betreffend der Arbeitssicherheit gewährt ...
13.01.2020
Ende Dezember wurde vom Parlament das staatliche Haushaltsgesetz 2020 verabschiedet und das begleitende Steuerdekret zum Haushalt in ein Gesetz umgewandelt. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die wichtigsten Bestimmungen auf. Senkung Bargeldgrenze Aktuell ...
19.12.2019
Frage: Wer hat Anrecht auf einen 13. bzw. 14. Monatslohn? Antwort: Die Anzahl der zusätzlichen Monatslöhne ist durch den Kollektivvertrag geregelt. Grundsätzlich stehen im Sektor Handel und Dienstleistungen, Freiberufe und Tourismus 14 Monatslöhne ...
19.12.2019
Mit dem Dezember-Lohnstreifen muss der Steuerausgleich sämtlicher Arbeitnehmer durchgeführt werden (Zusammenfassung der gesamten steuerpflichtigen Grundlage des Jahres). Dadurch kann es bei den Nettolöhnen auch heuer wieder zu Abweichungen im ...
19.12.2019
Hier die wichtigsten Fälligkeiten des ersten Halbjahres 2020 zusammengefasst, welche den Bereich Arbeitsrechtsberatung und Lohnabrechnung betreffen. Datum Beschreibung Januar 10.01.2020 Hausangestellte elektronische Übermittlung der ...
«567891011121314» 741 Einträge auf 25 Seiten, Angezeigte Einträge 241-270
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol
Jetzt unverbindlich anfragen