loader

Gelegenheitsarbeiter ex Voucher

09.06.2020

Nach Abschaffung der „Voucher“ wurde mit Gesetz Nr. 96/2017 eine neue Regelung zur gelegentlichen Mitarbeit eingeführt.

Unterschieden wird hierbei zwischen:

  • Unternehmen/Freiberuflern unter 5 unbefristeten Mitarbeitern (PrestO = prestazioni occasionali)
  • Privatpersonen (Libretto Famiglia)

Um die gelegentliche Mitarbeit nutzen zu können, müssen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer beim Nisf registriert werden.

Die Meldung der Stunden kann ausschließlich telematisch erfolgen. Dabei gelten folgende Fälligkeiten:

  • Unternehmen/Freiberufler: die Meldung muss mindestens 60 Minuten vor Beginn der Arbeitsleistung erfolgen. Diese Meldung kann innerhalb von drei Tagen annulliert werden
  • Privatpersonen: Die Meldung muss nach erbrachter Leistung und spätestens bis innerhalb des 3. Folgemonats erfolgen

Achtung, auch für die Beschäftigung mit PrestO gilt: Sämtliche Bestimmungen z.B. Arbeitszeiten, wöchentliche Ruhetage, maximale Tagesarbeitszeit usw. sowie die Bestimmungen zur Arbeitssicherheit müssen eingehalten werden.

News & Rundschreiben
20.09.2021
Lohnausgleich – Dokumentation und Kontrollen
Die Anträge um ordentliche Lohnausgleiche (z.B. witterungsbedingter Lohnausgleich bzw. Lohnausgleich wegen ...
weiterlesen
20.09.2021
Baustellenmeldungen - Neuerungen
Die Baustellenmeldungen können ab November 2021 nicht mehr in Papierform, sondern nur mehr in elektronischer ...
weiterlesen
20.09.2021
Lohnerhöhungen
Ab September ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Lebensmittelindustrie : Erhöhung ...
weiterlesen
20.09.2021
Wiedereinstellungsvertrag (contratto di rioccupazione)
Beim Wiedereinstellungsvertrag, welcher mit dem Unterstützungsdekret („decreto sotegni“) eingeführt wurde, ...
weiterlesen
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol