loader

Leasing (ital.: leasing)

09.06.2020

Das Leasing ist eine moderne Form der Finanzierung von Investitionsgütern. Das Wort stammt aus dem englischen und bedeutet mieten bzw. pachten.

Bei einem Leasingvertrag erhält der Leasingnehmer das Recht ein sogenanntes Leasingobjekt für einen vereinbarten Zeitraum gegen Zahlung von Leasingraten zu nutzen. Am Ende der Laufzeit kann der Leasingnehmer entscheiden, ob er das Investitionsgut zum Restwert kaufen möchte.

Vorteile:

  • Steuerliche Absetzbarkeit der Leasingraten

  • Keine Angabe des Leasinggutes in der Bilanz

  • Inhalt des Vertrages kann flexibel gestaltet werden

  • Nutzung des aktuellen Stands der Technik

Nachteile:

  • Kein Eigentum des Leasinggutes

  • Gesamtkosten des Leasings sind meist höher als ähnliche Finanzierungen

  • Laufende Liquiditätsbelastung durch die Leasingraten

Bei einem Leasingvertrag erhält der Leasingnehmer das Recht ein sogenanntes Leasingobjekt für einen vereinbarten Zeitraum gegen Zahlung von Leasingraten zu nutzen. Am Ende der Laufzeit kann der Leasingnehmer entscheiden, ob er das Investitionsgut zum Restwert kaufen möchte.


News & Rundschreiben
07.07.2020
Häufig gestellte Fragen zum Thema: Neue Steuerreduzierung
Frage: Entstehen dem Unternehmen zusätzliche Kosten? Antwort: Nein! Die neue Steuerreduzierung wird im ...
weiterlesen
07.07.2020
Top Company Award 2020
Beim Top Company Award werden Unternehmen von ihren Mitarbeitern anonym bewertet. Zum wiederholten Male haben ...
weiterlesen
07.07.2020
Handelskammer – Kontrolle PEC-Adressen, Strafen
Die Handelskammer Bozen prüft derzeit verfallene, ungültige PEC-Adressen und leitet ein Verfahren zur ...
weiterlesen
07.07.2020
In eigener Sache – Kernkompetenz
Wir sind stets bemüht, unsere Dienstleistungen klar und transparent zu kommunizieren und erkennbar zu machen, ...
weiterlesen
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol