Beiträge für betriebliche Investitionen • 2022

30.03.2022

Auch im Jahr 2022 fördert die Provinz Bozen über ein Wettbewerbsverfahren für Klein- und Kleinstunternehmen den Ankauf von beweglichen Gütern im Zusammenhang mit der Neuerrichtung oder Erweiterung einer Betriebsstätte, welche sich in Südtirol befindet. Der Betrag beläuft sich auf 20 % der zulässigen Investitionen.

Die Auswahl der Anspruchsberechtigten erfolgt durch ein Wettbewerbsverfahren über die Vergabe von Punkten. Die Auszahlung der zur Verfügung stehenden Geldmittel erfolgt nach Rangliste. Unternehmen mit einer geringen Punktezahl können also auch durch das Raster fallen, falls die Mittel nicht ausreichend sind. Grundsätzlich gefördert werden Investitionen in Einrichtung, Hardware, Software, Maschinen, Arbeitsfahrzeuge, Geräte, Sonderfahrzeuge. Reine Ersatzinvestitionen hingegen werden nicht gefördert. Die Mindestinvestition beläuft sich auf 20.000 €. Detailinformationen finden Sie unter folgendem Link.

Sollten Sie 2022 eine Erweiterung bzw. Neuerrichtung planen, melden Sie sich bitte zeitnah. Der Antrag muss bis spätestens 30.04.2022 elektronisch über das Portal myCivis eingereicht werden.

Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol
Jetzt unverbindlich anfragen