loader

Jahresabschluss (ital.: Bilancio d’esercizio)

20.05.2020

Der Jahresabschluss wird von den Art. 2423 - 2435bis des italienischen Zivilgesetzbuches (ZGB) sowie von den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (OIC) geregelt.

Bei Kapitalgesellschaften setzt sich dieser zusammen aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang, bei Personengesellschaften und Einzelunternehmen in doppelter Buchhaltung aus Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung und bei Personengesellschaften und Einzelunternehmen in einfacher Buchhaltung aus der Gewinn- und Verlustrechnung. Es handelt sich dabei um die Gesamtheit der Dokumente, welche ein Unternehmen periodisch erstellen muss, um die Vermögens- und Finanzsituation sowie das wirtschaftliche Ergebnis wahrheitsgemäß und richtig darzustellen.

Mit dem Erstellen des Jahresabschlusses werden die handels- und steuerrechtlichen Verpflichtungen erfüllt, zudem dient dieser auch zur Bekanntgabe von Informationen über den allgemeinen Geschäftsverlauf des Unternehmens an alle Interessenten (Lieferanten, Banken, Mitarbeiter, u.a.).


News & Rundschreiben
20.09.2021
Lohnausgleich – Dokumentation und Kontrollen
Die Anträge um ordentliche Lohnausgleiche (z.B. witterungsbedingter Lohnausgleich bzw. Lohnausgleich wegen ...
weiterlesen
20.09.2021
Baustellenmeldungen - Neuerungen
Die Baustellenmeldungen können ab November 2021 nicht mehr in Papierform, sondern nur mehr in elektronischer ...
weiterlesen
20.09.2021
Lohnerhöhungen
Ab September ergeben sich folgende Änderungen bei den Kollektivverträgen : Lebensmittelindustrie : Erhöhung ...
weiterlesen
20.09.2021
Wiedereinstellungsvertrag (contratto di rioccupazione)
Beim Wiedereinstellungsvertrag, welcher mit dem Unterstützungsdekret („decreto sotegni“) eingeführt wurde, ...
weiterlesen
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol