loader

Die Gesellschaftssteuer IRES (Imposta sul reddito delle socità)

25.10.2022
Bei der IRES handelt es sich um die Steuer auf das Einkommen der Körperschaften. Steuerpflichtig sind unter anderem die Kapitalgesellschaften und die Genossenschaften.

Unternehmen, welche in Italien ansässig sind, müssen ihr weltweit erwirtschaftetes Einkommen der IRES unterwerfen. Damit das Einkommen nicht sowohl in Italien als auch im Ausland besteuert wird, gibt es ein bilaterales Doppelbesteuerungsabkommen. Begründet eine ausländische Gesellschaft eine Betriebsstätte im Sinne der Steuergesetze in Italien, müssen die in Italien erwirtschafteten Gewinne auch dort besteuert werden.

Die steuerlichen Gewinne der italienischen Körperschaften unterliegen der Körperschaftssteuer IRES im Ausmaß von 24%.

Die Ermittlung des steuerpflichtigen Einkommens wird für die Körperschaftssteuer IRES grundsätzlich vom handelsrechtlichen Geschäftsergebnis der Kapitalgesellschaft abgeleitet; dabei werden, gemäß den in Italien gültigen steuerrechtlichen Bestimmungen, Hinzu- und Abrechnungen vorgenommen. In diesem Zusammenhang finden Sie weiterführende Informationen zur steuerlichen Mehr- Weniger Rechnung.

Die steuerlichen Verluste der ersten drei Steuerjahre sind zeitlich unbegrenzt vortragbar und können in voller Höhe mit der Steuerbemessungsgrundlage eines nachfolgenden Geschäftsjahres verrechnet werden. Die Verluste ab dem dritten Geschäftsjahr sind ebenfalls zeitlich unbegrenzt vortragbar, können jedoch in Höhe von maximal 80% der Steuerbemessungsgrundlage eines nachfolgenden Geschäftsjahres Jahres verrechnet werden.
 
News & Rundschreiben
18.11.2022
4. November – abgeschaffter Feiertag
Der 4. November gilt als abgeschaffter Feiertag und wird als zusätzlicher Tag auf dem Lohnstreifen November ...
weiterlesen
18.11.2022
Betriebliches Welfare – Erhöhung auf 3.000 €
Die Grenze wurde für das Jahr 2022 bereits von 258 € auf 600 € angehoben. Nun steht im Raum die Grenze ...
weiterlesen
18.11.2022
Erinnerung - Verbot Barzahlung Löhne
Seit Juli 2018 darf die Entlohnung der Mitarbeiter ausschließlich mittels Banküberweisung erfolgen . Eine ...
weiterlesen
18.11.2022
Verrechnung Vordruck 730
Mit dem Lohnstreifen des Monats November wird die 2. Vorauszahlung laut dem Vordruck 730 (Steuererklärung des ...
weiterlesen
Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck - Südtirol
Jetzt unverbindlich anfragen