Vordruck 730

18.07.2019

Mit dem Lohnstreifen des Monats Juli wird das Guthaben bzw. die Schuld laut dem Vordruck 730-4 (der Steuererklärung 730) verrechnet. Die Verrechnungen bleiben für den Arbeitgeber neutral, da jene Beträge, die den Arbeitnehmern als Guthaben ausbezahlt werden, von der Lohnsteuerschuld im F24 abgezogen werden und umgekehrt.

Rienzfeldstraße 30
39031 Bruneck
- Südtirol
Graber & Partner GmbH https://www.graber-partner.com/media/graber-partner-logo.png